in

Rhabarber-Torte mit Mandelstreusel

Für den Teig

  • 150 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 20 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 450 g Rhabarber
  • 1 Apfel
  • 200 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 120g gemahlene
    süße Mandeln
  • 2 Eier

für ca. 6 Personen

  1. Ofen auf 180 ° vorheizen
  2. Um den Teig vorzubereiten, geben Sie das Mehl mit einer Prise Salz auf die Arbeitsfläche. Die Butter in kleine Würfel schneiden und zum Mehl hinzu geben. Mehl und Butter werden mit den Fingerspitzen geknetet bis ein krümeliger Teig entsteht. 
  3. Die Krümel zu einer Kuppel zusammen fügen. Auf der Oberseite eine Mulde formen, in die Sie jetzt einen Esslöffel Wasser, den Zucker und die Eier hinein geben. Alles schnell mit den Händen verkneten, zu einer Kugel formen und diese in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 1 Std. ruhen lassen.
  4. Während der Teig ruht, den Rhabarber abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Den Apfel schälen und klein würfeln. Die Früchte in eine Schüssel geben und mit 100g Zucker bestreuen. 30 Minuten ziehen lassen.
  5. Die Rhabarber-Apfel-Mischung abtropfen lassen und 10 Minuten bei niedriger Hitze garen.
  6. In eine mittelgroße Schüssel 80g Butter, den restlichen Zucker und die gemahlenen Mandeln geben. Eier hinzufügen und alles mischen bis Sie eine gleichmäßige Masse entsteht.
  7. Jetzt können Sie den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen. Die Tortenform mit dem Teig auslegen, mit einer Gabel fest andrücken und mit den restlichen Mandeln bestreuen. Die gekochte Rhabarber-Apfel-Mischung auf den Teig geben und mit dem Mandelteig bedecken.
  8. 30 Minuten backen und weitere 30 Minuten abkühlen lassen.

Ein Rezept von passionmeetscreativity.com
Sheyla Dostert ist eine junge, luxemburgische Food-Bloggerin, die regelmäßig neue Kreationen, inspiriert von nationalen und internationalen Rezepten, auf ihrem Blog vorstellt.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Geschrieben von presss

Schreibe einen Kommentar

DON Télévie 4040,40 EURO

8

KreARTive Moart